Server-Markt: IBM und HP liefern sich Kopf-an-Kopf-Rennen

Mittwoch, 29. August 2012 16:20
IBM - Produktübersicht Server

FRAMINGHAM (IT-Times) - Der weltweite Server-Markt wird weiterhin von den zwei Top-Playern IBM und Hewlett-Packard (HP) dominiert, wie die Marktforscher aus dem Hause IDC am Vortag mitteilten.

Allerdings mussten die beiden Branchenführer rückläufige Umsätze hinnehmen, während Dell der einzige Hersteller unter den Top-5 war, der seine Server-Umsätze hat steigern können. Insgesamt schrumpften die Server-Auslieferungen um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,0 Millionen Einheiten im zweiten Quartal 2012. Die Umsätze der Server-Branche gingen um 4,8 Prozent auf 12,6 Mrd. US-Dollar zurück, so die Marktforscher.

Insgesamt übernahm HP (NYSE: HPQ, WKN: 851301) die Spitzenposition mit einem Marktanteil von 29,6 Prozent, gefolgt von IBM mit einem Marktanteil von 29,2 Prozent. Die Nummer drei der Branche, Dell, konnte seinen Marktanteil leicht auf 16,0 Prozent ausbauen. Auf den Plätzen folgen Oracle und Fujitsu mit Marktanteilen von 6,0 Prozent und 3,9 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...