Sega entwickelt mit Microsoft

Mittwoch, 18. September 2002 11:26

Sega Corp. (Tokio: 7964, WKN: 878521) entwickelt in Zusammenarbeit mit Microsoft eine neue, innovative Grafikkarte. Dies haben beide Unternehmen am Mittwoch bekannt gegeben. Die Grafikkarte soll für Arkade-Spielrechner konzipiert sein und auf der XBox Technologie aufbauen. XBox ist die erste Videospielkonsole des weltweit führenden Softwareanbieters Microsoft.

Das Grafikboard erleichtert es den Programmierern Titel die ursprünglich für die XBox geschrieben wurden, für die Arkade Konsolen zu modifizieren. Genauso verhält es sich mit der Modifikation von Arkade-Titeln für die XBox-Konsolen. Das Board soll ab dem Dezember im Handel erhältlich sein und unter dem Namen Chihiro vertrieben werden.

Microsoft versucht mit dem aktuellen Produkt sein Spielsortiment zu erweitern. Zwar hat das Unternehmen von seiner ersten Konsole über 4 Mio. Stück verkauft, dennoch ist sein Hauptkonkurrent Sony in Ländern wie z. Bsp. Japan führend. XBox kam im November 2001 auf den Markt.

Meldung gespeichert unter: Grafikprozessor (Graphics Processing Unit = GPU)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...