Seagate übernimmt Mehrheit an französischen LaCie

Donnerstag, 24. Mai 2012 15:19
LaCie.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology will den französischen Speicherlaufwerkshersteller LaCie mehrheitlich übernehmen. Hierfür bietet Seagate rund 186 Mio. US-Dollar oder 4,05 Euro pro Aktie für 64,5 Prozent der LaCie-Anteile, die von LaCie-Chef Philippe Spruch kontrolliert werden.

Die Offerte von Seagate Technology (Nasdaq: STX, WKN: A1C08F) entspricht einem Premium von rund 29 Prozent gegenüber dem Durchschnittskurs von LaCie-Aktien in den vergangenen 30 Tagen. Nach Zustimmung der Regulierungsbehörden und Abschluss der Transaktion, will Seagate auch ein Tender-Angebot für die restlichen LaCie-Aktien in Übereinstimmung mit den Gesetzen der französischen Autorité des Marchés Financiers (AMF) unterbreiten.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...