Seagate Technology nimmt Dividendenzahlung wieder auf

Freitag, 8. April 2011 09:36
Seagate Technology Public Limited Co.

SCOTTS VALLEY (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology will wieder eine Dividende ausschütten, nachdem Hardware-Hersteller im April 2009 seine Dividendenzahlung ausgesetzt hatte.

Demnach will Seagate (Nasdaq: STX, WKN: A1C08F) eine Quartalsdividende in Höhe von 18 US-Cent je Aktie ausschütten, womit den Aktionären insgesamt rund 75 Mio. Dollar zufließen sollen. Die Dividende soll am 1. Juni ausgeschüttet werden. Auf Jahressicht sollen den Aktionären damit rund 300 Mio. Dollar zufließen. Die Dividendenzahlung entspricht damit einer Dividendenrendite von fünf Prozent.

Seagate-Chef Steve Luczo begründet die Ausschüttung unter anderem mit dem starken Cashflow-Ergebnis. Vor der Aussetzung der Dividendenzahlung im Fiskaljahr 2009 hatte Seagate 12 US-Cent je Aktie gezahlt.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...