Seagate Technology - mehr Speicherplatz für Tablets

Datenspeicher

Mittwoch, 5. März 2014 18:02
Seagate Technology Public Limited Co.

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology arbeitet an größeren Laufwerken für Tablets, die für mehr Speicherkapazität sorgen sollen. Chief Financial Officer (CFO) Pat O’Malley hält den nativen Speicher der meisten Geräte für nicht ausreichend.

Wie der CFO von Seagate während seiner Rede auf der Morgan Stanley Technology, Media & Telecom Conference in San Francisco  angab, produziere sein Unternehmen derzeit Festplatten mit großen Speicherkapazitäten, die noch in diesem Jahr in Tablets eingebaut werden könnten. Derzeit seien Tablets vor allem auf Datenspeicherung in Clouds angewiesen, da sie lediglich über Speicherkapazitäten von 8 oder 16 GB verfügen. Pat O’Malley machte jedoch keine Angaben über die Marken der Tablets, die mit den neuen Festplatten ausgestattet werden sollen.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...