Seagate sieht Umsätze im zweiten Fiskalquartal über den Erwartungen

Festplattenhersteller im Aufwind

Mittwoch, 9. Januar 2013 15:18
Seagate Technology Public Limited Co.

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology verzeichnete im vergangenen Dezemberquartal offenbar bessere Geschäfte als erwartet. Die Umsätze seien im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2013 auf mindestens 3,6 Mrd. US-Dollar gestiegen, teilt das Unternehmen mit.

Zuvor prognostizierte Seagate Umsätze von 3,5 Mrd. Dollar. Seagate Technology (Nasdaq: STX, WKN: A1C08F) konnte eigenen Angaben zufolge mit 58 Millionen ausgelieferten HDD-Laufwerken seinen Marktanteile im Festplattenmarkt behaupten. Im vergangenen Dezemberquartal summierte sich die Bruttomarge auf mehr als 27 Prozent. Zuvor stellte Seagate Bruttomargen von 27 bis 32 Prozent in Aussicht.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...