Seagate meldet nach Umsatzanstieg höheren Gewinn

Donnerstag, 21. Januar 2010 11:05
Seagate Technology Public Limited Co.

SCOTTS VALLEY (IT-Times) - Der weltweit führende Festplattenhersteller Seagate Technology (Nasdaq: STX, WKN: 164367) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2010 seine Gewinne weiter steigern, nachdem auch die Umsätze weiter anzogen. Infolge der positiven Geschäftszahlen präsentierten sich Seagate-Anteile nachbörslich deutlich fester und zogen um mehr als zehn Prozent an.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Seagate einen Umsatzanstieg um 33 Prozent auf 3,02 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 2,27 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verdiente Seagate 533 Mio. Dollar oder 1,03 Dollar je Aktie, nachdem im Jahr vorher ein Verlust von 2,27 Mrd. Dollar oder 5,80 Dollar je Aktie entstand.

Seagate profitierte im jüngsten Quartal von Kostensenkungen und einer höheren Nachfrage infolge des Weihnachtsgeschäfts. So gelang es dem Unternehmen seine operativen Kosten auf 2,45 Mrd. Dollar zu drücken, nach 4,74 Mrd. Dollar im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...