SCO unterliegt Novell

Dienstag, 14. August 2007 10:28
Novell

WALTHAM - Der US-Software- und Linux-Spezialist Novell Inc. (Nasdaq: NOVL, WKN: 873019) hat den jüngsten Rechtsstreit um das Betriebssystem Unix gewonnen. Zudem ermächtigten die Richter Novell, die Klage der SCO Group Inc. gegen IBM zu unterbinden.

Die SCO Group klagte 2003 gegen IBM und behauptete, IBM habe Programmcodes von Unix kopiert und der Linux-Gemeinde zur Verfügung gestellt. Inzwischen ist das lizenzfreie Linux weit verbreitet. Beispielsweise setzt die deutsche SAP AG auf das kostenlose Betriebssystem.

Doch nicht nur IBM, sondern auch die Nutzer der Software können nun aufatmen. Bisher drohte Unix auch mit Klagen gegen Linux-Anwender, wollte eine Lizenzgebühr von bis zu 700 US-Dollar einfordern.

Meldung gespeichert unter: Novell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...