Schwache Konjunktur macht Disney keine Sorgen

Mittwoch, 10. September 2008 17:38
The Walt Disney Company

Der Kinder- und Medienkonzern Walt Disney Co. (NYSE: DIS, WKN: 855686) ist zurzeit scheinbar gegen die schwächelnde US-amerikanische Konjunktur gefeit.

So erklärte der Disney Chief Executive, Robert Iger, auf der Premiere von Camp Rock in London, dass das Geschäft stabil verlaufe. Besonders die Freizeitparks - eigentlich ein Luxusgut - würden sich sehr gut machen. Als Grund dafür nannte Iger den schwachen US-Dollar, der dazu geführt hätte, dass besonders Touristen mehr Geld in den Themenparks ausgegeben haben.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...