SanDisk übertrifft Gewinnerwartungen deutlich - Dividende beschlossen

US-Speicherhersteller

Donnerstag, 17. Oktober 2013 09:16
SanDisk_new.gif

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Speicherhersteller SanDisk Corp hat im vergangenen dritten Quartal 2013 seinen Gewinn mehr als verdreifachen können, nachdem das Unternehmen von einer steigenden Nachfrage nach Flashspeichern profitieren konnte, die in Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen. SanDisk-Aktien legten nachbörslich weiter leicht zu.

Für das vergangene dritte Quartal 2013 meldete SanDisk Corp (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) einen Umsatzsprung auf 1,63 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,27 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn legte dabei auf 277 Mio. US-Dollar oder 1,18 Dollar je Aktie zu, nach einem Profit von 77 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte SanDisk einen bereinigten Nettogewinn von 1,59 Dollar je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen deutlich übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 1,59 Dollar je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...