SanDisk stellt CFast 2.0-Speicherkarte mit 450 MByte/s vor

Flashspeicher

Freitag, 13. September 2013 17:22
SanDisk

MILPITAS (IT-Times) - SanDisk hat am heutigen Freitag den hauseigenen Nachfolger von CompactFlash vorgestellt. Die Karten sollen eine Geschwindigkeit von bis zu 450 MByte/s erreichen.

Die Modelle der Serie Extreme Pro CFast 2.0, die es mit 60 oder 120 Gigabyte Speichervolumen zu kaufen geben soll, sollen bis zu 450 MByte/s beim Lesen und 350 MByte/s beim Schreiben erreichen. im Vergleich zu den bis dato schnellsten CompactFlash-Karten wären sie damit drei Mal schneller. In erster Linie sind die Speicherkarten für professionelle Kameras gedacht. Bislang ist noch nicht entschieden, welches Format sich als Nachfolger der CompactFlash-Karten durchsetzen wird. Sony unterstützt das XQD-Format und nutzt PCI Express. Die CFast-Karten, für die sich SanDisk entschieden hat, nutzen Serial ATA.

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...