SanDisk machen hohe Kosten zu schaffen

Dienstag, 26. April 2011 10:25
SanDisk

MILPITAS (IT-Times) - Das letzte mal hatte SanDisk mit den Zahlen noch die Märkte positiv überrascht. Im gerade abgelaufenen ersten Quartal 2011 hingegen sanken die Gewinne - wegen steigender Kosten.

Um 19 Prozent zugelegt hat zwar der Umsatz, welcher dank stabiler Preise auf dem Flash-Memory-Markt auf 1,29 Mrd. US-Dollar stieg. Bereits rückläufig auf Quartal zu Quartal Sicht war bei SanDisk Corp. (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) der Bruttogewinn. Dieser sank von 576 Mio. Dollar im vierten Quartal 2011 auf nun 552 Mio. Dollar. Der operative Gewinn schrumpfte von 357 Mio. Dollar auf nun 349 Mio. Dollar. Hintergrund des Rückgangs sind gestiegene Kosten.

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...