SanDisk: Gewinn steigt um 43 Prozent - Markterwartungen übertroffen

Freitag, 28. Januar 2011 10:17
SanDisk

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Flashspeicherhersteller SanDisk hat im vergangenen vierten Quartal 2010 von einer höheren Nachfrage aus dem Mobilfunkbereich profitieren und seinen Gewinn um 43 Prozent steigern können. Gleichzeitig übertraf SanDisk mit den vorgelegten Zahlen die Markterwartungen der Analysten.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet SanDisk (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) einen Umsatzanstieg um sieben Prozent auf 1,33 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,24 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Die Produkt-Umsätze zogen um neun Prozent auf 1,24 Mrd. Dollar an, während das Lizenz- und Gebührengeschäft um 13 Prozent auf 87 Mio. Dollar zurückging.

Dabei verdiente SanDisk 485,5 Mio. Dollar oder 2,01 Dollar je Aktie, ein Plus von 43 Prozent, nach einem Gewinn von 339,5 Mio. Dollar oder 1,45 Dollar je Aktie in der Vorjahresperiode.

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...