SanDisk enttäuscht mit verhaltenem Ausblick

Dienstag, 29. Januar 2008 09:05
SanDisk

MILPITAS - Der US-Speicherspezialist und MP3-Hersteller SanDisk Corp (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) kann im vergangenen vierten Quartal 2007 mit einem kräftigen Gewinnanstieg aufwarten und einmal mehr die Markterwartungen übertreffen.

Für das zurückliegende Dezemberquartal meldet SanDisk einen Umsatzanstieg auf 1,26 Mrd. Dollar, was einem Zuwachs von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn kletterte dabei auf 105,8 Mio. Dollar oder 45 US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch Verlust von 35,1 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie entstand.

Ausgenommnen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte SanDisk im jüngsten Quartal einen operativen Gewinn von 161,7 Mio. Dollar oder 69 US-Cent je Aktie realisieren, nach einem Nettogewinn von 191,7 Mio. Dollar oder 87 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten diesbezüglich mit Einnahmen von 1,27 Mrd. Dollar, aber nur mit einem Nettogewinn von 64 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...