Samsung will im Bereich Netzwerkequipment durchstarten

Dienstag, 21. Februar 2012 11:03
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung konnte zwei Aufträge im Bereich 4G Netzwerkequipment gewinnen. Das Unternehmen will nun auch mit LTE-Produkten gegen Wettbewerber wie Ericsson punkten.

Samsung Electronics Co Ltd. konnte zwei Aufträge gewinnen, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg heute meldet. Darin geht es um den Verkauf von Ausrüstung für den 4G Mobilfunkdienst in den USA. Ziel sei es, Anteile im Markt für Netzwerkequipment zu gewinnen. Die Aufträge sollen von großen und mittleren US-Mobilfunkbetreiber kommen, so I.P. Hong, Head Marketing Group in Samsungs Netzwerkequipment Unit. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben, eine offizielle Ankündigung soll voraussichtlich im Mai gemacht werden.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...