Samsung will eigenen Speicherkarten-Standard

Freitag, 1. Oktober 2010 10:22
Samsung Unternehmenslogo

TAIPEH (IT-Times) - Der Hi-Tech-Konzern Samsung Electronics (WKN: 881823) will einen eigenen Speicherkarten-Standard am Markt etablieren.

Wie der Branchendienst DigiTimes berichtete, plant Samsung eine Version 1.0 für universelle Flash-Speicher (UFS) Interfaces zu entwickeln. Zielzeitraum ist die erste Hälfte des kommenden Jahres 2011. Entgegenstellen will sich Samsung damit dem bisherigen weit verbreiteten Standard SD. Offen bleibt daher auch, ob sich Samsung mit einer eigenen Strategie überhaupt durchsetzen kann.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...