Samsung verschiebt Tizen OS Entwicklung

Mobile Betriebssysteme

Dienstag, 13. August 2013 18:12
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - US-Medienberichten zufolge hat Samsung die Entwicklung vom eigenen Betriebssystem Tizen verlangsamt. Tizen wird zusammen mit Intel entwickelt.

Laut der koreanischen Presse will Samsung das Debut eines neuen High-End Smartphones, das auf dem Tizen-Betriebssystem basiert, verzögern. Würde Samsung direkt von Android auf Tizen umsteigen, könnten Wettbewerber wie LG Electronics, HTC und Sony Mobile Communications sich Marktanteile auf dem Android-Markt schnappen. Samsung Electronics Co-CEO J.K. Shin, der die Geschäftsbereiche IT und Mobilkommunikation leitet, machte hingegen deutlich, dass Tizen keine Alternative oder Nebenprodukt zu Android sein solle. Vielmehr soll Tizen auch in der Industrie oder für Fahrzeuge angewendet werden. (gng/rem)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...