Samsung und Sony steigern TFT-Kapazitäten

Montag, 28. April 2008 13:54
Samsung

SEOUL / TOKIO - Die beiden Elektronikkonzerne Samsung Electronics Co Ltd. (WKN: 881823) und die japanische Sony Corp (WKN: 853687) wollen in der Entwicklung und Produktion von TFT-Bildschirmen zusammen arbeiten. Das gaben die Konzerne bekannt.

Wie es heißt, wollen Samsung und Sony die sogenannte achte Generation von TFT-Bildschirmen gemeinsam produzieren. Zur gemeinsamen Bildschirmproduktion hatten beide Unternehmen bereits 2004 das Joint Venture S-LCD gegründet. S-LCD will bis zur Produktionsaufnahme noch vorbereitende Maßnahmen vornehmen. Der Produktionsstart soll im zweiten Quartal 2009 folgen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...