Samsung und LG: Outsourcing für TV-Panels

LCD-TVs

Mittwoch, 11. Februar 2015 11:07
Samsung

TAIPEI (IT-Times) - Die südkoreanischen Elektronikkonzerne Samsung und LG setzen in Zukunft auf OEMs aus dem Ausland. Auf diese Weise soll die Lieferung von Panels in der Zukunft gewährleistet werden.

Für 2015 haben Lieferanten für LCD TV-Geräte wie Samsung und LG strategische Aufträge an ODMs (Original Design Manufactoring) aus dem Ausland vergeben. So will Samsung mit Beijing BOE Multimedia Technology, einer Tochtergesellschaft des chinesischen Panel-Herstellers BOE's TV, kooperieren. Laut Branchenportal DigiTimes setzt LG bei den eigenen Outsourcing-Plänen für die eigenen LCD TV-Geräte in Nordamerika auf den taiwanischen Auftragshersteller Compal Electronics.

Meldung gespeichert unter: Liquid Crystal Displays (LCDs)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...