Samsung streckt die Fühler in unbekannte Terrains aus

Softwareentwicklung

Dienstag, 18. Juni 2013 12:44
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung will Neuland erobern: Um mobile Endgeräte noch vielfältiger ausstatten zu können, planen die Südkoreaner, Unternehmen aus dem Gesundheits- und Erziehungsbereich zu kaufen.

Dies teilte David Eun, der Executive Vice President des Unternehmens, der Nachrichtenagentur Bloomberg mit. Um die Führungsposition im weltweit 294 Milliarden US-Dollar schweren Smartphone-Markt halten und ausbauen zu können, will Samsung künftig verstärkt in den Software-Bereich investieren. Um auch in den Bereichen Gesundheit und Erziehung mobile Services anbieten zu können, will sich Samsung Unterstützung ins Boot holen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...