Samsung: Smart Home statt Smartphone?

Smart Home

Freitag, 12. Dezember 2014 12:03
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Nachdem die Ergebnisse in Samsungs Smartphone-Sparte zuletzt dramatisch eingebrochen waren, sucht der Elektronik-Konzern nach neuen Einnahmequellen. Eine mögliche Lösung: Das Smart Home.

So hat Samsung zurzeit in der Smart Home-Technik deutlich die Nase vorn. Keiner der Wettbewerber kann so viele Bereiche des häuslichen Lebens fernsteuern wie die Südkoreaner. Durch Samsungs Vormachtstellung sowohl im Elektronik-Markt als auch im Bereich Appliance sehen Marktbeobachter eine realistische Chance, dass sich der Bereich Smart Home zu einer äußerst erfolgreichen Sparte entwickeln könnte. Wie Bloomberg darüber hinaus berichtet, werden rund 500 Ingenieure aus der Mobil-Unit in die Smart Home-Sparte umgesiedelt.

Meldung gespeichert unter: Smart Home

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...