Samsung rechnet mit wachsender Chipnachfrage

Freitag, 21. September 2007 13:23
Samsung

SEOUL - Der südkoreanische Mobilfunk- und Elektronikhersteller Samsung Electronics Co. (WKN: 881823) rechnet mit einem starken Wachstum im Chipgeschäft. Auch das Ergebnis soll sich dadurch erheblich verbessern. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Zum einen profitiere Samsung durch die steigende Nachfrage nach NAND-Speicherchips. Zum anderen tragen eingeleitete Maßnahmen zur Kostensenkung zum guten Ergebnis bei. Auch die Nachfrage nach Dynamic Random Access Memory Chips (DRAM) wachse, allerdings deutlich langsamer als die Nachfrage nach NAND-Speicherchips, die beispielsweise in Mobiltelefonen, MP3-Playern und mobilen Video-MP2-Playern zum Einsatz kommen. Auch die Entwicklung bei der Nachfrage nach Flachbildfernsehern bewertet Samsung positiv. Die Absatzzahlen sollen sich in diesem Jahr auf zwölf Millionen Einheiten verdoppeln, so hofft Samsung.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...