Samsung lagert Produktion von LCD-Fernsehern aus

Mittwoch, 9. Juli 2008 17:55
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL - Der südkoreanische Display-Hersteller Samsung SDI Co (WKN: 923086) will die Produktion von LCD Fernsehern zukünftig auslagern. Das Unternehmen hat laut Presseberichten hierzu Verträge mit den taiwanesischen Herstellern TPV Technology und Tatung abgeschlossen.

Ziel ist es, durch die Auslagerung der Produktion die Preise wettbewerbsfähiger zu gestalten und langfristig den eigenen Marktanteil auszubauen. TPV Technology und Tatung erhielten Aufträge für 32-Zoll LCD Fernseher. Allerdings ist Samsung noch immer für das Design und die Panel zuständig. Die Lieferungen von TPV Technology und Tatung sollen im dritten Quartal dieses Jahres beginnen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...