Samsung: Kommt das nächste Galaxy mit Iris-Scanner?

Smartphones

Montag, 19. Mai 2014 17:49
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung will vermehrt auf biometrische Sensoren in Smartphones setzen. Nachdem diese zunächst nur in High-End-Modellen zum Einsatz kommen, sollen bald auch Low-End-Geräte ausgestattet werden.

Dr. Injong Rhee, Senior Vice President bei Samsung, äußerte sich im Rahmen einer Investoren-Versammlung dahingehend, dass man in Zukunft verstärkt auf biometrische Sensoren in Smartphones setzen werde. Insbesondere im Rahmen der Weiterentwicklung des hauseigenen Smartphone-Sicherheitssystems Knox, das vor allem auf Regierungen und Unternehmenskunden abzielt, erwäge man den Einsatz. Man forsche derzeit an Iris-Scannern und werde biometrische Sensoren in der nahen Zukunft nur bei High-End-Smartphones, später aber in allen Geräten einbauen, so das Wall Street Journal.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...