Samsung: Im SCD Markt auf dem Rückzug

Smart Connected Devices

Dienstag, 3. Dezember 2013 18:32
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung veröffentlichte erst kürzlich die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2013. Ergebnis wie Umsatz stiegen vorwiegend dank dem Smartphone-Segment. Doch zukünftig verliert das Unternehmen Stück für Stück Marktanteile an wachsende Rivalen.

Der Smart Connected Device (SCD) Markt umfasst sämtliche Auslieferungen von PCs, Tablets und Smartphones. Im dritten Quartal 2013 ist dieser im Vergleich zur Vorjahresperiode um rund zwölf Prozent auf 55 Millionen ausgelieferten Exemplaren gestiegen. Allein in Westeuropa sollen im Jahr 2013 laut Analystenhaus IDC 230 Millionen Units an SDCs ausgeliefert worden sein. Das entspräche einer jährlichen Wachstumsrate von elf Prozent. Demnach stiegen die Auslieferungen für Tablets im dritten Quartal 2013 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 38 Prozent. Für das gesamte Jahr 2013 habe sich ein Wachstum an Tablet-Auslieferungen von 53,1 Prozent im Vergleich zum Jahr 2012 eingestellt.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...