Samsung erwartet weiteren Ergebnisrückgang

Donnerstag, 7. Juli 2011 10:16
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Samsung Electronics rechnet für das zweite Quartal 2011 mit einem deutlich rückläufigen Nettoergebnis. Bereits im ersten Quartal dieses Jahres lagen die Zahlen des südkoreanischen Elektronikkonzerns erheblich unter den Vorjahreswerten.

Wie die Samsung Electronics Co. (WKN: 881823) am gestrigen Abend mitteilte, wird das Nettoergebnis des zweiten Quartals 2011 voraussichtlich um mehr als ein Viertel niedriger als im Vorjahresquartal ausfallen. Zwischen 3,7 Billionen und 3,9 Billionen Koreanischen Won soll der Nettogewinn nach aktueller Unternehmensschätzung liegen. Für das zweite Quartal 2010 hatte Samsung ein Nettoergebnis von 5,01 Billionen Won gemeldet. Beim Umsatz erwartet Samsung mit 38 Billionen bis 40 Billionen Won Werte leicht über dem Vorjahresniveau von 37,89 Billionen Won.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...