Samsung: Apples eigentliches Problem ist Android

Smartphones

Mittwoch, 2. April 2014 12:28
Apple

SAN JOSE (IT-Times) - Samsung geht beim Zwei-Mrd.-US-Dollar-Prozess gegen Apple in die Offensive. Die Galaxy-Entwickler behaupten, der Prozess sei nur eine Finte, um im Endeffekt gegen die Übermacht von Android vorzugehen.

Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung, der sich derzeit in der Lage befindet, wegen der Patentrechtsverletzung in fünf Fällen von Apple auf zwei Mrd. US-Dollar verklagt zu werden, will die eigentliche Absicht hinter Apples Vorgehen erkannt haben. Bei der Eröffnung des Prozesses warfen Samsung-Anwälte Apple vor, dass der Entwickler des iPhones vor Gericht wieder wettmachen wolle, was er am Markt nicht geschafft habe. Eigentlich sei der Prozess ein Angriff auf Googles Betriebssystem Android. Fraglich ist, ob Samsung mit dieser Strategie tatsächlich Erfolg haben wird. Samsung wurde in den USA schon einmal zu beinahe einer Mrd. Dollar Schadensersatz aufgrund von Patentrechtsverletzungen gegen Apple verpflichtet.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...