Realtime verliert überraschend Mitbegründer

3D-Software

Freitag, 6. Juli 2012 18:17
Renesas Electronics Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Anbieter von 3D-Virtualisierungslösungen, die Realtime Technology AG hat am heutigen Freitag Veränderungen in der Besetzung des Vorstandes bekannt gegeben. Der für den Bereich Sales zuständige Vorstand wird aus dem operativen Geschäft aussteigen. Ersatz hat das Unternehmen bereits gefunden.

So scheidet der Mitgründer Christoph Karrasch zum Ende dieses Jahres aus. Seine Aufgabe als Vorstand der Realtime Technology AG (WKN: 701220) war die Verantwortlichkeit für den Bereich Sales im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum und den Branchen Fashion, Sporting Goods & Luxury. Er wird seinen Posten an Roberto Schettler übergeben und dem Unternehmen nach seinem Austritt in beratender Funktion zur Verfügung stehen. Der Hintergrund für diesen Schritt sei persönlicher Natur. Roberto Schettler hatte bisher die Bereiche Sales Europa & Global Accounts sowie Professional Solutions geleitet. Schettler begleitete das Unternehmen zuvor seit 2006 als Mitglied des Aufsichtsrats.

Meldung gespeichert unter: Realtime Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...