Realtime wächst und büßt Profitabilität ein

3D-Software

Montag, 16. September 2013 12:16
Realtime Technology Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Realtime Technology AG hat am heutigen Montag die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2013 bekannt gegeben. Bei steigendem Umsatz gab die Profitabilität nach.

So stieg der Umsatz der Realtime, einem Anbieter von 3D-Virtualisierungslösungen im ersten Halbjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent auf 41,5 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hingegen verschlechterte sich um drei Prozent auf 4,6 Mio. Euro, womit die EBITDA-Marge von 14 auf elf Prozent sank. Vor Steuern erreichte man somit ein Ergebnis (EBT) in Höhe von 2,4 Mio. Euro, was einem Rückgang von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Damit gab auch das Ergebnis pro Aktie von 0,44 im Vorjahreszeitraum auf 0,27 Euro nach. Der operative Cash-Flow rutschte nach plus 4,27 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2012 auf minus 1,77 Mio. Euro ab.

Meldung gespeichert unter: Realtime Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...