Qualcomm will rund eine Mrd. Dollar in Taiwan investieren

Montag, 3. Januar 2011 09:26
Qualcomm

TAIPEI (IT-Times) - Der Mobilfunk-Chiphersteller Qualcomm will rund eine Mrd. US-Dollar in seine neue Mirasol-Fabrik in Taiwan investieren, wie das taiwanische Ministerium für Wirtschaftsbeziehungen mitteilt.

Die entsprechende Summe soll im laufenden Jahr investiert werden, wobei von der neuen Anlage Displays mit der neuen Mirasol-Technologie vom Band laufen sollen, meldet Bloomberg. Ein Mirasol-Farbdisplay kommt ohne Hintergrundbeleuchtung aus und soll neue Maßstäbe in der Display-Technik setzen. Das neue Werke erstreckt sich über sieben Hektar Land, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...