Qualcomm vs. Nokia geht in eine neue Runde

Freitag, 14. Dezember 2007 11:51
Qualcomm

SAN DIEGO - Der US-Mobilfunkchipentwickler und CDMA-Spezialist Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) unterlag im Patentrechtsstreit mit dem weltgrößten Mobiltelefonhersteller Nokia erneut den Finnen. Juristen der US-Aufsichtsbehörde für internationalen Handel (ITC) lehnten eine Beschwerde Qualcomms ab.

Die Gesellschaft hatte im Jahr 2006 Beschwerde eingelegt und einen Importverbot gefordert, weil Nokia angeblich drei Patente des Chipentwicklers verletzt hatte. Der Richterspruch des ITC folgt allerdings der Einschätzung der Kommission vom Mittwoch und sieht folglich keine Verletzung der Patentrechte.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...