Mobile-Chiphersteller belohnt Aktionäre

Qualcomm hebt Dividende um 40 Prozent an - neues Aktienrückkaufprogramm

Dienstag, 05. März 2013, 14.56 Uhr

SAN DIEGO (IT-Times) - Die Aktionäre des Mobile-Chipherstellers und CDMA-Spezialisten Qualcomm können sich freuen. Das Unternehmen hebt seine Quartalsdividende um 40 Prozent auf 35 US-Cent je Aktie an, nachdem das Unternehmen bislang 25 US-Cent je Anteil an die Aktionäre ausgeschüttet hatte.

Die höhere Dividende soll am 27. März 2013 erstmals an die Aktionäre ausbezahlt werden. Damit erhöht sich die Jahresdividende für Qualcomm-Aktionäre auf 1,40 US-Dollar je Aktie. Darüber hinaus beschloss Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 5,0 Mrd. US-Dollar. Dieses Programm soll das bestehende Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 4,0 Mrd. US-Dollar ersetzen, in dessen Rahmen noch 2,5 Mrd. US-Dollar für den Rückkauf eigener Anteile zur Verfügung standen.

© IT-Times 2014. Alle Rechte vorbehalten.
Kommentare
0 Kommentare