QSC erzielt trotz Umsatzrückgang Gewinn - Segment Cloud ein Lichtblick

ITK-Dienstleister

Montag, 5. März 2018 10:49

KÖLN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationsanbieter QSC AG hat heute die vorläufigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2017 und ein weiterhin rückläufiges Geschäft gemeldet.

QSC Zentrale

Finanzkennzahlen

Der Unternehmensumsatz der QSC AG fiel insgesamt im Geschäftsjahr 2017 auf nunmehr 357,9 Mio. Euro (Vorjahr: 386,0 Mio. Euro). Damit wurde die eigene Prognose nur am unteren Ende erreicht.

Das EBITDA wuchs bei der QSC AG indes in 2017 leicht auf 38,3 Mio. Euro (Vorjahr: 37,1 Mio. Euro). Übrig blieb im Geschäftsjahr 2017 bei der QSC AG ein Nettoergebnis von plus 5,1 Mio. Euro (Vorjahr: minus 25,1 Mio. Euro).

Der Free Cash-Flow wuchs im Geschäftsjahr 2017 bei QSC um 50 Prozent auf 12,6 Mio. Euro und lag damit über der bereits angehobenen Prognose. Damit verbesserte sich die Ertrags- und Finanzkraft des Unternehmens deutlich.

Entwicklung Geschäftsbereiche

Der Umsatz in den Bereichen Consulting ging in 2017 auf 39,4 Mio. Euro zurück (Vorjahr: 40,3 Mio. Euro). Outsourcing wies einen Umsatz in Höhe von 102 Mio. Euro aus, ein deutlicher Rückgang zum Vorjahr mit    117,4 Mio. Euro.

Der Geschäftsbereich Telekommunikation musste ebenfalls ein deutliches Minus beim Umsatz vermelden, der Umsatz lag in 2017 noch bei 188,7 Mio. Euro (Vorjahr: 210,2 Mio. Euro).

Dabei konnte das TK-Geschäft mit Firmenkunden leicht auf 92 Mio. Euro verbessert werden (Vorjahr: 91,8 Mio. Euro). Allerdings ging der Umsatz im Bereich Wholesale (Wiederverkäufer) auf 96,7 Mio. Euro deutlich zurück (Vorjahr: 118,4 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...