PS3 - Preissenkung könnte sich für Sony rentieren

Dienstag, 8. September 2009 11:46
Sony

TOKIO (IT-Times) - Mitte August präsentierte die Sony Corp. (WKN: 853687) eine verschlankte Version der PlayStation 3, die PS3 Slim. Damit verbundene Preissenkungen könnten sich nun für das japanische Unternehmen bezahlt machen.

Bereits kurz nach der Vorstellung der PS3 Slim prognostizierten Marktforscher der NPD Group einen verbesserten Absatz für Sony. Grund soll vor allem PS3 Slim sein. Diese ist jetzt für 299 US-Dollar zu haben, eine Reduzierung gegenüber dem bisherigen Preis um 100 Dollar. Laut einem Bericht des US-TV-Senders Bloomberg scheinen sich bereits erste Erfolge abzuzeichnen. In Japan ist die PS3 Slim seit dem 3. September auf dem Markt, bislang wurden 150.832 Geräte abgesetzt. Dies stelle, auf Vier-Tages-Sicht, die höchsten Absatzzahlen für die PS3 seit der Markteinführung im November 2006 dar.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...