ProSiebenSat.1 sichert sich UEFA-Rechte

Donnerstag, 19. Juni 2008 16:33
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN - Es gilt, den Fernsehsender Sat.1 aus seinem Quotentief zu holen, um dies zu schaffen, hat die ProSiebenSat.1 Group (WKN: 777117) nun Geld in die Hand genommen.

Gesichert hat sich die Münchener Fernsehgruppe die Free-TV-Rechte an der Champions League und am UEFA Cup für den Zeitraum 2009 bis 2012. Die Vereinbarung mit der UEFA umfasst 17 Spiele in der Champions League und 29 Spiele im UEFA Cup. Doch ProSiebenSat.1 hat sich nicht nur die Fernsehrechte gesichert. Auch die Plattform-unabhängigen Übertragungsrechte habe man erwerben können.

Damit kann die Fernsehgruppe die Spiele live im Internet und auf mobile Endgeräte übertragen. Auch über das Video-on-Demand-Portal der Gruppe, Maxdome, werde man ausgewählte Spiele anbieten können. Im Fernsehen werden die Spiele beider Turniere auf Sat.1 übetragen.

Meldung gespeichert unter: Union of European Football Associations (UEFA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...