Priceline.com meldet Gewinnsprung - Profit um 73 Prozent gestiegen

Donnerstag, 24. Februar 2011 09:08
Priceline Unternehmenslogo

NORWALK (IT-Times) - Der amerikanische Online-Reisespezialist Priceline.com hat im vergangenen vierten Quartal 2010 seinen Umsatz und Gewinn weiter kräftig steigern können, nachdem das Unternehmen zuletzt außerhalb der USA erfolgreich Fuß fassen konnte. Priceline.com-Aktien präsentieren sich nachbörslich deutlich fester und legen um mehr als vier Prozent zu.

Für das vergangene vierte Quartal 2010 meldet Priceline.com (Nasdaq: PCLN, WKN: 766054) einen Umsatzsprung um 35 Prozent auf 731,3 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 541,8 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn kletterte dabei um 73 Prozent auf 135,7 Mio. US-Dollar oder 2,66 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 78,5 Mio. Dollar oder 1,55 Dollar je Anteil im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Priceline.com einen Nettogewinn von 3,40 Dollar je Aktie einfahren und damit die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich übertreffen. Diese hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 3,02 Dollar je Aktie und mit Einnahmen von 733 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Booking.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...