Priceline.com kauft Active Hotels und hebt Prognosen an

Mittwoch, 22. September 2004 09:13
Priceline.com

Der Online-Touristikspezialist Priceline.com (Nasdaq: PCLN, WKN: 766054) übernimmt den englischen Hotelreservierungsservice Active Hotels Ltd. für rund 161 Mio. US-Dollar. Active Hotels gilt als einer der führenden Hotelreservierungsservices in Europa, wobei das Unternehmen mit rund 8.000 Hotels in Europa zusammenarbeitet und Übernachtungen vermittelt.

Gleichzeitig sieht sich das Unternehmen weitgehend im Plan, die Erwartungen der Analysten im laufenden dritten Quartal erfüllen zu können. Demnach rechnet priceline.com weiterhin mit Umsatzerlösen von 427,5 bis 432,5 Mio. US-Dollar, wobei am Quartalsende ein Nettogewinn zwischen 26 und 28 US-Cent je Anteil zu Buche stehen soll. Besonders zufrieden zeigt sich das Unternehmen dabei mit der Geschäftsentwicklung seiner Einheit Travelweb.

Meldung gespeichert unter: Booking.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...