Priceline.com hebt Prognosen an

Donnerstag, 21. September 2006 00:00
Priceline.com

NORWALK - Der Online-Reisespezialist Priceline.com (Nasdaq: PCLN, WKN: 766054) rechnet aufgrund eines stärkeren Reise- und Buchungsaufkommens, insbesondere in Europa, mit einem höheren Gewinn im laufenden dritten Quartal.

So erhöht Priceline.com seine Gewinnprognosen auf 64 bis 68 US-Cent je Aktie, nachdem das Unternehmen im Vorfeld einen Nettogewinn von 60 bis 65 US-Cent je Aktie in Aussicht stellte. Analysten erwarten für das laufende Quartal einen Nettogewinn von 64 US-Cent je Aktie, bei Einnahmen von 298 Mio. Dollar.

Für das nachfolgende dritte Quartal erwartet Priceline.com nunmehr einen Nettogewinn von 32 bis 38 US-Cent je Aktie, während man an der Wall Street bisher mit einem Nettogewinn von 35 US-Cent je Aktie kalkulierte.

Meldung gespeichert unter: Booking.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...