PRESSE: Telefonica als Apples iPhone-Partner?

Donnerstag, 5. Juli 2007 18:13
Telefonica

MADRID - Das iPhone sorgt in den USA sowohl beim Hersteller Apple als auch beim Vertriebspartner AT&T für Traumumsätze. Nach Gerüchten über T-Mobile ist nun aber auch die spanische Telefonica S.A. (WKN: 850775) als neuer Partner für Europa im Gespräch.

Das spanische Telekommunikationsunternehmen ist mit der Marke O2 auf verschiedenen europäischen Mobilfunkmärkten vertreten. Dies könnte Telefonica nun auch für Apple attraktiv machen. Es sei bereits zu Gesprächen gekommen, ein Vertragsabschluss für die Vermarktung in Großbritannien könnte in naher Zukunft folgen. Dies meldete die <financial>unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen.</financial>

Wie Apple bereits bekannt gab, soll das iPhone im Herbst dieses Jahres, passend zum beginnenden Weihnachtsgeschäft, auch in Europa erhältlich sein. Die ersten Markteinführungen würden dabei in Deutschland, Frankreich und Großbritannien erfolgen. Diese Meldung führt nun zu einem Rätselraten um die möglichen Partner. In anderen europäischen Ländern wie auch in Asien soll das iPhone erst ab 2008 in den Handel kommen.

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...