Philips, STM und TSMC kooperieren

Dienstag, 5. März 2002 12:15
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (NYSE: TSM; WKN: 909800): Die Halbleiterhersteller Royal Philips Electronics, STMicroelectronics und Taiwan Semiconductor gaben am Dienstag eine Kooperation bekannt. Die drei Unternehmen wollen neue Chips entwickeln.

Die Unternehmen entwickeln gemeinsam 90-nm (0,09 Mikron) Halbleitertechnologien, die es ermöglichen soll über 400 Mio. Transistoren auf einem Chip unterzubringen. Ein solcher Halbleiter wäre kleiner und effizienter als bisherige Chips. Ein mit 90-nm Technologie hergestellter Chip wäre nur halb so groß wie ein 0,13 Mikronen großer Chip. Dies ermöglicht die Entwicklung leistungsfähigerer Chipsysteme, wie sie z.B. in Mobilfunkgeräten eingesetzt werden. Chiphersteller können ebenfalls Kosten sparen, da mehr Halbleiter aus einer Siliziumscheibe hergestellt werden können. Prototypen sollen ab der zweiten Hälfte 2002 erstellt werden.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...