Personalie: Telenor Connexion schafft weitere Führungsposten in Asien

Dienstag, 21. Juni 2011 10:33
Telenor

FORNEBU (IT-Times) - Damit die norwegische Telenor Connexion im asiatischen Raum stärker vertreten ist, erweitert das Unternehmen das Business Development-Team in Japan und Malaysia um zwei Führungsposten.

Das unter anderem auf M2M-Lösungen spezialisierte Unternehmen Telenor Connexion wolle durch diese Maßnahme der wachsenden Nachfrage gerecht werden. Die im Jahr 2010 eröffnete Niederlassung im japanischen Tokio ist nun durch ein lokales Team erweitert worden. Kentaro Ohshida wurde in diesem Zusammenhang zum Account Liaison Director ernannt. Ohshida habe bereits Erfahrungen bei einem japanischen Unternehmen für Unterhaltungselektronik gesammelt. Darüber hinaus wurde Thomas Strandin zum Head of Sales für die Region Asien-Pazifik berufen. Er habe bereits mehr als zehn Jahre Berufserfahrungen im Bereich B2B-Sales der Telekommunikationsindustrie. Per Simonsen, CEO von Telenor Connexion, betonte, dass die Ernennung von Ohshida und Strandin ein weiterer Schritt in der Expansion des Unternehmens sei und zur Steigerung der Präsenz in den Wachstumsmärkten M2M, Telematics und Mobilkommunikation beitragen werde.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...