Personalie: Sony setzt auch in Zukunft auf CEO Stringer

Donnerstag, 3. Dezember 2009 16:31
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die Sony Corp. (WKN: 853687) strebt in den nächsten Jahren keine Veränderung an der Führungsspitze an. Ziel ist es, auf diese Weise den geplanten Restrukturierungsplan gezielt umsetzen zu können.

Damit hatte der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik auch gute Nachrichten für den derzeitigen CEO Howard Stringer. Nach Angaben von Sony soll Stringer weitere drei Jahre im Amt bleiben und die Geschicke des Unternehmens lenken. Sony verspricht sich von der weiteren Verpflichtung Stringers in erster Linie eine bessere Umsetzung des eingeschlagenen Konsolidierungskurses. Dieser sei in der Vergangenheit durch die schwierige wirtschaftliche Entwicklung sowie durch einen im Vergleich zum US-Dollar starken Japanischen Yen verlangsamt worden.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...