Personalie: Nokia versetzt Finanzvorstand zur Mobilfunksparte

Freitag, 16. Oktober 2009 10:09
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Die finnische Nokia Oyj (WKN: 870737) schockte gestern mit tiefroten Zahlen. Ob der heute nun bekannte Austausch des Finanzvorstandes eine Reaktion darauf ist, ließ das Unternehmen indessen offen.

Rick Simonson, derzeitiger Finanzvorstand (CFO) bei Nokia, wechselt zur Sparte Mobile Phones. Dieser steht Simonson ab dem 1. November 2009 vor, zudem übernimmt er das Amt des strategischen Leiters der gesamten Device-Sparte. Simonson ist seit dem Jahr 2001 bei Nokia beschäftigt und seit 2004 der CFO des Unternehmens. Auch nach seinem Amtswechsel bleibt Simonson ein Mitglied des Executive Boards von Nokia.

Die Sparte Mobile Phones gehört zum Obergeschäftsbereich Devices und wurde zum 1. Oktober 2009 gegründet. Weiterhin gliedert sich das Geschäftsfeld Devices noch in die Unit Smartphones. Im Bereich Mobile Phones wird das Produktportfolio der 30er und 40er Serien verwaltet, hinzu kommen Aspekte des Produktmanagements sowie des Lifecycle-Managements der Geräte. Nach Angaben von Nokia erzielt die Sparte Mobile Phones hinsichtlich des Umsatzes mehr als die Hälfte im Bereich Devices & Services.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...