PayPal schließt Partnerschaft mit Visa und meldet solides Wachstum

Mobile Payment: PayPal erfüllt die Erwartungen und hebt den Umsatzausblick an

Freitag, 22. Juli 2016 08:48
PayPal Firmensitz

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Zahlungsdienst PayPal hat eine strategische Partnerschaft mit der Kreditkartengesellschaft Visa geschlossen. Dadurch sollen Visa-Karteninhaber künftig einfacher über PayPal und über die Venmo App Rechnungen bezahlen können.

Daneben legte PayPal solide Zahlen für das vergangene zweite Quartal 2016 vor. Dabei konnte PayPal seinen Umsatz um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,65 Mrd. US-Dollar steigern. Insgesamt wickelte PayPal im jüngsten Quartal ein Zahlungsvolumen von 86 Mrd. Dollar ab, ein Zuwachs von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Nettogewinn kletterte um elf Prozent auf 36 US-Cent je Anteil, womit PayPal die Markterwartungen erfüllen konnte. Unter dem Strich erzielte PayPal einen operativen Cashflow von 696 Mio. Dollar und einen freien Cashflow von 495 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...