Panasonic setzt auf Geschäft mit Elektrofahrzeugen in Europa

E-Mobility

Mittwoch, 17. September 2014 10:27
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Seit Juli ist es offiziell, dass Panasonic und Tesla den Bau einer Gigafabrik zur Fertigung von Lithium-Ionen-Akkus planen. Die Japaner erwarten dadurch künftig mehr Nachfrage im Bereich Autobatterien.

Laurent Abadie, Leiter des Europageschäftes der japanischen Panasonic, sieht, dass in Europa die Entwicklung mit Tesla mit großer Aufmerksamkeit verfolgt wird. Dies beflügle diese Branche, vor allem die deutsche Autohersteller seien angespornt, so Abadie in einem Interview mit dem US-Nachrichtendienst Bloomberg. Für Panasonic ergebe sich aus dieser Entwicklung die Möglichkeit, die eigene Marktposition im Bereich Autobatterien zu stärken.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...