Panasonic erhält Auftrag von Deutscher Lufthansa

Dienstag, 13. Oktober 2009 11:04
Panasonic

TOKIO (IT-Times) - Die Panasonic Corp. (WKN: 853666) soll künftig für die Deutsche Lufthansa tätig werden. Über das Tochterunternehmen Panasonic Avionics erfolgt die Abwicklung des Auftrages.

In Zukunft sollen Passagiere der deutschen Fluglinie auf Langstreckenflügen über einen Breitband-Internetzugang verfügen. Als Grundlage dient dazu die „Global Communications Suite“ von Panasonic Avionics. Neben dem Internetzugang mit dem Namen „eXConnect“ offeriert diese auch den Mobilfunkservice „eXPhone“. Mit einer Einführung des neuen Dienstes bei der Lufthansa wird ab Mitte 2010 gerechnet. Passagiere können dann in der gesamten Maschine auf den Internetdienst zurückgreifen. Voraussetzung ist allerdings ein WLAN-fähiges Gerät oder ein Mobiltelefon mit GSM-Funktion.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...