Oracle will SAP mit neuer Softwarelinie den Rang ablaufen

Donnerstag, 15. Oktober 2009 10:51
Oracle

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Oracle Corp (Nasdaq: ORCL, WKN: 871460) präsentierte am Vortag mit Fusion Apps eine neue Softwareproduktlinie, die das Unternehmen im nächsten Jahr auf den Markt bringen will, um den Walldorfer Softwarekonzern SAP Marktanteile streitig zu machen.

Oracle-Chef Larry Ellison stellte vor rund 10.000 Kunden mit „Fusion Apps“ eine neue Softwarelinie vor, mit denen Firmenkunden Geschäftsaufgaben wie Managing Accounting, Personalverwaltung, Vertrieb und Marketing managen können.

Der Produktstart gilt als einer der meistbeobachteten Produkteinführungen in der 32-jährigen Geschichte von Oracle. Der US-Softwarekonzern hatte insgesamt fünf Jahre und mehrere Mrd. US-Dollar in die Entwicklung seiner Software investiert.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...