Oracle vor den Zahlen - Analysten erwarten deutliche Umsatz- und Gewinnzuwächse

Montag, 21. Juni 2010 09:58
Oracle

REDWOOD SHORES (IT-Times) - Der US-Software- und Datenbankspezialist Oracle (Nasdaq: ORCL, WKN: 871460) wird am kommenden Donnerstag, den 24. Juni nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene vierte Fiskalquartal 2010 präsentieren.

Analysten rechnen damit, dass Oracle seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 14,8 Prozent auf 54 US-Cent je Aktie steigern kann. Der Umsatz dürfte im Maiquartal um 38,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 9,5 Mrd. US-Dollar gestiegen sein, so die durchschnittlichen Schätzungen der Analysten.

Die Mehrheit im Analystenlager geht davon aus, dass Oracle auch im jüngsten Quartal die Markterwartungen erfüllen bzw. übertreffen wird - dies war dem US-Softwarekonzern in den vergangenen fünf Quartalen gelungen.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...