Oracle bringt Oracle Database 11g

Donnerstag, 12. Juli 2007 09:54
Oracle

NEW YORK - Der US-Datenbankhersteller Oracle (Nasdaq: ORCL, WKN: 871460) hat mit Oracle Database 11g seine neue Datenbanksoftware vorgestellt, mit der das Unternehmen seine Führung im Datenbankgeschäft noch weiter ausbauen will.

Mit mehr als 400 Features und 15 Mio. Teststunden sowie unzähligen Entwicklungsstunden gilt Oracle Database 11g als eine der innovativsten und qualitativ hochwertigsten Softwareprodukte aus dem Hause Oracle, heißt es.

„Oracle Database 11g ist aus über 30 Jahren Design-Erfahrung entstanden und stellt die nächste Generation im Bereich Enterprise Information Management dar“, erklärt Oracle-Manager Andy Mendelsohn. Oracle Database 11g gilt als einzigstes Datenbankprodukt, dass speziell für Grid Computing ausgelegt ist. Hierdurch und neue Features soll das Management von Firmendaten noch einfacher werden, als bislang.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...