OpenLimit: Arbeitsagentur signiert künftig digital

Montag, 8. Februar 2010 17:06

BAAR (IT-Times) - Die OpenLimit SignCubes AG digitalisiert die Papierberge der Bundesagentur für Arbeit. Dies gab die Gesellschaft am heutigen Montag bekannt.

Die 100-prozentige Tochtergesellschaft der OpenLimit Holding AG (WKN: A0F5UQ) hat diesbezüglich einen Vertrag mit Fujitsu Technology Solutions unterzeichnet. Demnach soll der gesamte Aktenbestand der Bundesagentur digitalisiert und anschließend mit den OpenLimit Servertechnologien elektronisch unterschrieben werden, hieß es. Laufzeit des Projektes seien fünf Jahre, so OpenLimit in einer Mitteilung. Das Auftragsvolumen bezifferte OpenLimit mit einer Summe im einstelligen Millionenbereich auf Eurobasis. Dabei erzielt das Unternehmen Einnahmen sowohl aus festen Vergütungen für Softwarelizenzen und -pflege als auch aus variablen Komponenten pro jeweiliger Dokumentensignatur.

Meldung gespeichert unter: Openlimit Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...